Finanztest informiert zu PKV-Wechsel 2013

studieSolide Informationen gut recherchiert, unabhängige Testergebnisse und ein Fazit, welches dem Versicherten echten Mehrwert bringt: So kennt der Leser einen Bericht von Stiftung Warentest in Sachen Finanzen. Die aktuelle März-Ausgabe von Finanztest macht hier keine Ausnahme, der Leser findet das Heft ab sofort im Handel.

Jetzt kostenlosen Vergleich für die private Krankenversicherung anfordern (hier klicken) >>

  • Test private Krankenversicherung 2013

Thema PKV-Wechsel März-Ausgabe 2013

Diesmal geht es um das wichtige Thema des PKV-Wechsels, denn im Zuge der Umstellung auf die Unisex-Tarife sahen sich vor allem Frauen mit Beitragserhöhungen in der privaten Krankenversicherung konfrontiert, so die Aussage von Finanztest. Wer an seinen Beiträgen sparen möchte, hat dazu mit einem Tarifwechsel gute Möglichkeiten. Finanztest informiert nun darüber, was in diesem Fall zu beachten ist. In der Regel wird ein Tarifwechsel bei dem gleichen Versicherer die besten Sparmöglichkeiten bieten. Erhöht man den Selbstbehalt, bleibt dieser im Krankheitsfall erhalten.

Entscheidet sich der Kunde für einen Tarifwechsel, muss der Versicherer passende Angebote vorlegen, die für Altkunden aus einem Unisex-Tarif, aber auch aus einem Bisex-Tarif bestehen können. Hat man sich für einen Unisex-Tarif entschieden, ist der Wechsel zurück nicht mehr möglich.

Die Altersrückstellungen bleiben beim Wechsel erhalten, bei Mehrleistungen fällt eine Gesundheitsprüfung an, die zu einem Leistungsausschluss oder einem Risikozuschlag führen kann.

Das könnte Dich auch interessieren …