Fibromyalgie Schmerzen mit Akupunktur lindern

schwarz-frau
Foto: ©iStock.com/DKart
Studie aus Spanien: Akupunktur könnte bei Fibromyalgie Schmerzen lindern

Günstige Zusatzversicherungen – Jetzt Vergleich anfordern >>

Bei der Fibromyalgie handelt es sich um Muskel- und Gelenkschmerzen. Charakteristisch ist die Wanderung der Schmerzen, welche zu verschiedenen Zeiten an unterschiedlichen Regionen des Körpers auftreten können. Die Betroffenen dieser Krankheit müssen daher mit einer nur schwer zu diagnostizierbaren Krankheit leben, welche immer wieder auch schwierig ist nachzuweisen. Betroffene können gerade bei der Anerkennung der Fibromyalgie in Bezug mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung vor einer großen Herausforderung stehen.

Studie aus Spanien zur Schmerzlinderung bei Fibromyalgie

Die Wirksamkeit von Akupunktur bei Fibromyalgie stand bei der neuerlichen Studie vom Dona Mercedes Primary Health Center im spanischen Sevilla auf dem Prüfstand. Die Ergebnisse aus der nun veröffentlichten Studie lassen aufhorchen. Insgesamt soll Akupunktur eine Schmerzlinderung erzielen und damit die Lebensqualität deutlich verbessern können. Die Ergebnisse der Studie wurden im Online-Portal „Acupuncture in Medicine“ nun der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt.

Für die Studie wurden 164 Patienten untersucht, welche in zwei unterschiedlichen Versuchsgruppen aufgeteilt wurden. Eine Gruppe erhielt eine Scheinbehandlung, während die andere Gruppe mittels Akupunktur behandelt wurde.

Nach mehr als zwei Monaten der Behandlungen, war der Effekt der Schmerzlinderung, bei der Gruppe mit der tatsächlichen Akupunkturbehandlung deutlich größer als bei der Gruppe, welche lediglich eine Akupunkturscheinbehandlung erhielt. Auch hinsichtlich eines längerfristigen Behandlungserfolges, zeigte die Akupunktur auch noch nach sechs Monaten Erfolge.

Akupunktur als schmerzlindernde Therapie wäre für viele Betroffene tatsächlich von großen Nutzen. Insbesondere die langfristigen gesundheitlichen Folgen von dauerhafter Schmerzmitteleinnahme sind bedenklich. Hier dürfte die Akupunktur einen großen Vorteil mit sich bringen, wenn sie denn tatsächlich Linderung schafft.

Mehr zum Thema

Teilen
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail

ebenfalls interessant ....

1 Kommentar

  1. Klingt vielversprechend. Werden die Kosten denn nun von den Krankenkassen übernommen?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>