Erste Versicherer mit Beitragserhöhungen für die private Krankenversicherung 2016

langer-zug
Foto: ©iStock.com/LifeJourneys
Erste Gesellschaften für die private Krankenversicherung kommunizieren Beitragserhöhungen.

In den vergangenen Wochen hatten viele PKV-Versicherer mit Meldungen zu Beitragsgarantien bis zum Jahr 2017 auf sich aufmerksam gemacht. Nun ist es offenbar an der Zeit, auch die Beitragserhöhungen zu kommunizieren. Die meisten Gesellschaften konzentrieren sich bisher darauf, ihren Neukunden höhere Versicherungsprämien abzuverlangen. Unter anderem gaben die HanseMerkur, die Signal, die Allianz, die uniVersa, die Gothaer, die R+V, die Inter und die Barmenia bekannt, dass sie ihre Versicherungsbeiträge für das Neugeschäft im Jahr 2016 erhöhen werden.

Jetzt kostenlose PKV-Beratung anfordern (hier klicken) >>

Recht genaue Daten hat die Barmenia für ihre PKV-Tarife veröffentlicht. In der Krankenvollversicherung wurden die Prämien für 53 Tarife angepasst. Dazu gehören die Angebote easyflexcomfort 1+, easyflex dent 2 und auch der easyflex start 1. Bei den Tarifen handelt es sich um Bisex-Versicherungsbedingungen, die nicht mehr für den Verkauf geöffnet sind. Es sind also anders als bei anderen Gesellschaften auch Bestandskunden, die sich bei der Barmenia auf Beitragsanpassungen einstellen müssen.

Für Neukunden sollen einige PKV-Tarife der R+V erhöht werden. Dazu gehören die Versicherungswerke aus der AGIL-Reihe. Bisher wurden Anpassungen für den AGIL premium 480 und den AGIL comfort 480 veröffentlicht. Versicherte müssen mit höheren Beiträgen in einer Größenordnung zwischen 12 und sechs Prozent rechnen.

Bei der Gothaer steht die Genehmigung der Beitragsanpassungen für das Jahr 2016 noch aus. Geplant ist, die Beiträge für den MediStart1 SB für Erwachsene um über zehn Prozent zu erhöhen. Für Kinder und Jugendliche sind in den Tarifen MediNatura P und MediVita 250 dagegen Beitragssenkungen von bis zu 19 Prozent zu erwarten.

Auch bei der Allianz steht eine Anhebung der Prämien für den Tarif AMP90U an, bei der Inter könnte sich das Angebot für den QualiMed Exklusiv 300 U und für den QualiMed Premium 300 U verteuern. Die HanseMerkur gab in der Vollversicherung eine Steigerung für den Tarif PS3 für Erwachsene bekannt.

Mehr zum Thema

Teilen
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail

ebenfalls interessant ....

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>