E-Zigarette mit Vorteilen bei Atemwegsinfektionen

ezigarette-stethoskop
Foto: ©iStock.com/amnarj2006
Studie zu Atemwegsinfektionen: Vergleich E-Zigaretten und Tabakzigaretten.

Eine neue Studie der Karl-Franzens-Uni Graz und der Queen Mary University of London zeigt, dass E-Zigaretten weniger Atemwegsinfektionen verursachen als Tabakzigaretten. Wie auf dem Portal http://steiermark.orf.at zu lesen war, beteiligten sich knapp 1.000 Raucher an der Untersuchung. Interessant für die Untersuchung war das Verhalten von Probanden, die etwa zwei Monate vor dem Test von der herkömmlichen Tabakzigarette zur E-Zigarette gewechselt sind.

Etwa 60 Prozent der Studienteilnehmer haben eine Verbesserung hinsichtlich der Atmungsbeschwerden angegeben. Ein Drittel gab an, dass keinerlei Änderung eingetreten ist und etwa fünf Prozent gaben an, dass eine Verschlechterung seit dem Wechsel zur E-Zigarette stattgefunden habe.

Die Studie bewertet die Ergebnisse zu Gunsten der E-Zigarette und weist zunächst darauf hin, dass die elektronischen Zigaretten weniger Atemwegsinfektionen verursachen als Tabakzigaretten. Das ausführliche Ergebnis wurde in der Fachzeitschrift „Journal of Addiction Research & Therapy“ veröffentlicht.

Zusätzliche Studien werden notwendig

Die E-Zigarette ist als Massenprodukt noch relativ neu. Die Verunsicherung zu den Auswirkungen auf die Gesundheit ist daher gerade in der öffentlichen Wahrnehmung vergleichsweise hoch. Die beteiligten Wissenschaftler an der neuen Studie, möchten nun auch die subjektiven Ergebnisse aus der Studie durch zusätzliche klinische Studien bestätigen.

Mehr zum Thema

Teilen
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail

ebenfalls interessant ....

2 Kommentare

  1. Die Krankenkassen sollten einmal eine Befragung unter ihren Versicherten, die schwerst Tabakabhängig sind durchführen. Und ermitteln wer von denen komplett auf die E-Dampfe gewechselt sind und dann die Kosten vergleichen, die sie vorher und dann nachher verursacht haben, bzw noch verursachen und we die gesundheitliche Bilanz nach dem Umstieg aussieht.

    Ich bin mir sicher, das Ergebnis würde heftigst bei den Versicherern einschlagen und wie ne Zunami alle Zweifler und Gegner der Dampfe hinwegfegen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>