Debeka: Top bei LV und private Krankenversicherung

Steigerung-diagramm
Foto: ©iStock.com/micz123
Im Bereich der Lebensversicherung wird eine Gesamtverzinsung erwartet, die erheblich über dem Marktdurchschnitt liegt. Eine ähnliche Aussage für die Sparte der privaten Krankenversicherung erwartet.

Kostenlose Beratung für die private Krankenversicherung anfordern >>

Erfreuliche Nachrichten gab es in dieser Woche von der Debeka zu vermelden. Im Bereich der Lebensversicherung wird eine Gesamtverzinsung erwartet, die erheblich über dem Marktdurchschnitt liegt. Das Unternehmen aus Koblenz bestätigt damit seine solide finanzielle Lage als Lebensversicherer. In wenigen Tagen wird eine ähnliche Aussage für die Sparte der privaten Krankenversicherung erwartet, denn das unabhängige Rating der Assekurata steht derzeit noch aus.

Mit einer Gesamtverzinsung der Lebens- und Rentenversicherungsverträge einschließlich der Überschüsse in Höhe von vier Prozent für das Jahr 2015 hebt sich die Debeka deutlich von vielen anderen Gesellschaften ab. Erst vor wenigen Tagen hatten die meisten Lebensversicherer eine Verminderung ihrer Überschussbeteiligungen für das Jahr 2015 veröffentlicht. Die Gesellschaft mit Sitz in Koblenz geht nun einen anderen Weg und behält die attraktive Verzinsung in der Sparte der Lebensversicherung im Interesse ihrer Versicherten bei. Die Gesamtverzinsung liegt einschließlich des Garantiezinses bei 3,4 Prozent, hinzu kommt die Überschussbeteiligung. Im Vergleich zum Jahr 2014 ist lediglich eine geringe Absenkung der Verzinsung zu verzeichnen, sie hatte im vergangenen Jahr noch bei 3,6 Prozent gelegen. Die Reduzierung sei aufgrund des weiterhin sinkenden Zinsniveaus nötig, argumentiert der Versicherer. Dennoch bietet die Debeka eine deutlich höhere Verzinsung als die meisten anderen Gesellschaften am Markt.

Mit Spannung erwartet wird angesichts dieser starken Vorgaben aus dem Lebensversicherungsbereich die Entwicklung der privaten Krankenversicherung. In wenigen Tagen dürfte das neueste Rating der Assekurata veröffentlicht werden. Wie in den vergangenen Jahren geht man davon aus, dass erneut die Topnote „Hervorragend“ vergeben wird. Die Debeka ist damit eine der wenigen Gesellschaften auf dem deutschen Markt, die sich in der PKV-Sparte auf ein solches Spitzenurteil berufen können. Das Assekurata-Urteil bestätigt eine sehr solide finanzielle Ausstattung, die für Privatversicherte so wichtig ist. Steigende PKV-Beiträge sind nur zu vermeiden, wenn der Versicherer insgesamt wirtschaftlich gesund ist und über ein solides Polster verfügt.

Mehr zum Thema

Teilen
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail

ebenfalls interessant ....

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>