Continentale mit PKV-Beitragsrückerstattungen

Die Continentale gibt PKV-Beitragsrückerstattungen bekannt – Versicherte der Continentale Krankenversicherung dürfen sich in diesen Tagen über Post von ihrem Versicherer freuen: Die Gesellschaft gab kürzlich die Beitragsrückerstattungen für das vergangene Versicherungsjahr bekannt.

Kostenlos und unverbindlich Vergleich für die private Krankenversicherung >>

Hohe Rückerstattungen

Rund 58,8 Millionen Euro an überzahlten Beiträgen werden an die Versicherten der Continentale erstattet, das entspricht bei einer Versichertenzahl von 83.000 einer durchschnittlichen Erstattung von 700 Euro pro Person. Auf die erfolgsabhängige Beitragsrückerstattung entfallen 51,3 Millionen Euro. Noch einmal 7,5 Millionen Euro zusätzlich werden an Versicherte in den Tarifen Economy und Comfort ausgezahlt, sie erhalten eine garantierte Beitragsrückerstattung.

Damit hat die Continentale PKV im Jahr 2012 über 105 Millionen Euro an rund 190.000 Versicherte ausgezahlt, die ihm Jahr 2011 keine Leistungen beansprucht haben. Und bereits jetzt gab die Gesellschaft bekannt, dass in den Tarifen, die eine erfolgsabhängige Beitragsrückerstattung vorsehen, auch für die Jahre 2012 und 2013 eine Ausschüttung bei Leistungsfreiheit beschlossen wurde.

So unterstreicht die Continentale einmal mehr ihren Ruf, einen großen Wert auf Tarife mit Rückerstattungsoptionen zu legen. Sie honorieren das kostenbewusste Verhalten der Versicherten, die ihre Leistungen aus eigener Tasche zahlen und dafür eine Erstattung der überzahlten Beiträge erhalten.

Tipps der Redaktion:

Das könnte Dich auch interessieren …