Continentale erweitert ihre premium Berufsunfähigkeitsversicherung

frau-ueberlegt
Foto: ©iStock.com/gilaxia
Mit den neuen Bausteinen will sich die Continentale zukünftig noch besser auf dem Markt der Berufsunfähigkeitsversicherung positionieren.

Mit neuen Leistungen soll der BU-Top-Tarif der Continentalen in Zukunft noch attraktiver werden. Deshalb hat die Gesellschaft ihre Berufsunfähigkeitsversicherung der Premiumklasse mit weiteren Paketen ergänzt. Dadurch möchte man dem Versicherten eine optimale Absicherung auf höchstem Niveau bieten.

Kostenloser Vergleich Berufsunfähigkeitsversicherung>>

Zu den bisherigen Highlights gehörte die Versicherung des zuletzt ausgeübten Berufs. Bei 50-prozentiger Berufsunfähigkeit wird die volle Leistung erbracht, diese Regelung gilt auch bei Pflegebedürftigkeit. Eine rückwirkende Leistung wird ab Beginn der Berufsunfähigkeit zugesagt, Meldefristen kommen nicht zur Anwendung. Die Nachversicherungsgarantien umfassen 13 Ereignisse, sie dürfen 12 Monate lang und bis zum Höchstalter von 50 Jahren ausgeübt werden. Für Freiberufler und Gewerbetreibende gilt eine Hilfe bei nötigen Umorganisationen des Betriebs, sie beträgt maximal sechs Monatsrenten oder 15.000 Euro.

Zukünftig wird dieses Paket durch eine ereignisunabhängige Nachversicherungsgarantie erweitert. Sie darf in den ersten fünf Versicherungsjahren und bis zum Alter von 35 Jahren beansprucht werden. Bei einem Unfall greift ein vorläufiger Versicherungsschutz mit einer BU-Rente von monatlich bis zu 1.000 Euro. Auch bei mittelschwerer Demenz ab einem festgestellten Schweregrad 5 wird eine Leistung erbracht. Und schließlich profitieren Nichtraucher durch eine individuelle Risikoeinstufung von attraktiven Preisen.

Auf Wunsch kann ein zusätzliches Pflegepaket in den Versicherungsschutz integriert werden. Bei Pflegebedürftigkeit mit einer Mindesteinschätzung von zwei Punkten oder bei mittelschwerer Demenz wird eine lebenslange Pflegerente in Höhe der vereinbarten BU-Rente gezahlt, die maximale Höhe beträgt 3.500 Euro. Es besteht die Option auf Abschluss einer Pflegerentenversicherung ohne weitere Gesundheitsprüfung. Diese Option darf schon nach dem fünften Versicherungsjahr in Anspruch genommen werden. Die Pflegerente darf maximal in Höhe der vereinbarten BU-Rente festgelegt werden, die Grenze ist mit 2.000 Euro im Monat definiert. Mit einer integrierten Gelbe-Schein-Regelung bei Arbeitsunfähigkeit und mit einem Pflege-Sofortkapital von sechs Monatsrenten wird die premiumBU wirkungsvoll ergänzt. Mit diesen neuen Bausteinen will sich die Continentale zukünftig noch besser auf dem Markt der Berufsunfähigkeitsversicherung positionieren.

Mehr zum Thema

ebenfalls interessant ....

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.