Chiasamen im Trend

feld-baum-gras
Foto: ©iStock.com/konradlew
Chiasamen sind im Moment voll im Trend. Die wenigsten Menschen wissen jedoch, was Chiasamen eigentlich sind.

Kostenlos und unverbindlich Vergleich für die Zusatzversicherung >>

Samen, Kerne und Nüsse gehören unbedingt zu einer ausgewogenen Ernährung dazu. Dabei ist es eigentlich relativ egal, ob man Sesam, Mandeln, Leinsamen oder Chiasamen zu sich nimmt, denn all diese Knabbereien haben es in sich. Doch Chiasamen steht derzeit ganz oben in der Gunst der ernährungsbewussten Bevölkerung.

Kalorien- und fettarm sind sie nicht gerade, je 100 Gramm Leinsamen haben 372 kcal und 31 Gramm Fett, Mandeln haben sogar 576 kcal und 49 Gramm Fett auf 100 Gramm, Sesam erreicht stolze 573 kcal und 50 Gramm Fett, während 100 Gramm Chiasamen 486 kcal und 31 Gramm Fett enthalten.

Zu einer gesunden Ernährung gehören sie aber dennoch und zwar aus ganz anderen Gründen. Nüsse, Samen und Körner sind ausgesprochen reich an Ballaststoffen, haben zahlreiche Vitamine, Mineralstoffe und ungesättigte Fettsäuren. Gerade die ungesättigten Fettsäuren sind es, die das Risiko verringern an Diabetes und sogar Krebs zu erkranken. und auch der Cholesterinspiegel soll durch die Knabbereien gesenkt.

Der absolute Trend – Chiasamen!

Chiasamen sind im Moment voll im Trend. Die wenigsten Menschen wissen jedoch, was Chiasamen eigentlich sind. Sie kommen aus Mittelamerika zu uns. Chia bedeutet „Stärke“ und die Samen helfen bei Diabetes, hohem Cholesterin-Spiegel, Reizdarmsyndrom, Sodbrennen bis hin zu Schilddrüsen-Erkrankungen. Chiasamen haben mehr als doppelt so viele Omega-3-Fettsäuren als die gleiche Menge Lachs aufweist und fast genauso viel Eiweiß.

Chiasamen hat:

  • rund zwölfmal mehr Magnesium als Brokkoli
  • dreimal so viel Eisen wie Spinat
  • fünfmal so viel Calcium wie Milch

Wenn man nach Chiasamen-Rezepten sucht, stellt man schnell fest, dass nahezu ausschließlich das sogenannte Chia-Gel verwendet wird. Das sind Chiasamen, die etwa zehn Minuten in Wasser quellen müssen. Durch diesen Prozess entsteht die, einem Brei ähnliche, Masse. Sie weist neben allen wichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und gesunden Fetten noch eine zusätzliche Besonderheit auf. Das Gel regelt die Verdauung und hält den Darm in Schwung und fit.

Mehr zum Thema

ebenfalls interessant ....

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.