Fibromyalgie

Fibromyalgie mit Achtsamkeitstraining begegnen

In der Zusammenarbeit von Forschern vom Massachusetts General Hospital in Boston und dem Bender Institute of Neuroimaging in Gießen, haben Wissenschaftler die Auswirkungen des Achtsamkeitstrainings auf die Wahrnehmung von Schmerzen untersucht

Schlafstörungen? – Heilungsprozess bei Fibromyalgie wird verhindert

Insgesamt 160.000 Probanden, die an einer aktuellen Studie teilnahmen, lieferten interessante Ergebnisse im Hinblick auf Schlafstörungen und deren Folgen für die Gesundheit. Die Untersuchungen zeigten deutlich die großen Gefahren, die durch dauerhafte Schlafstörungen verursacht werden können.

Fibromyalgie: Schlafstörungen behindern Heilungsprozesse

Neben Schmerzen gehören Schlafstörungen zu den unangenehmen Nebenwirkungen einer Fibromyalgie. Das hat weit reichende Folgen, denn wichtige Wachstumshormone, die ausschließlich in den Tiefschlafphase produziert werden, fehlen. So kann keine erfolgreiche Regeneration stattfinden und Betroffene fühlen sich am Morgen noch zerschlagener als am Abend vorher.

Diagnose Fibromyalgie – Kann ein Cannabis-Schmerzpflaster helfen?

Künftig gibt es für schwerst kranke Menschen die Möglichkeit, Cannabis auf Rezept zu bekommen. Das könnte auch für Patienten mit Fibromyalgie ein Weg zu mehr Lebensqualität sein. Sie haben nämlich, genau wie andere Betroffene mit chronischen Schmerzen, ein stark eingeschränktes Dasein.

Cannabis-Schmerzpflaster gegen Fibromyalgie

Entwicklung neuer Cannabis-Schmerzpflaster gegen Fibromyalgie – Die Firma Cannabis Science hat sich auf die Entwicklung von Medikamenten spezialisiert, die auf den Wirkstoffen der Cannabis-Pflanze basiert

Fibromyalgie – Hanf sehr Wirksam?

Bereits vor knapp drei Jahren, wurde bei einer Umfrage in den USA, Cannabis von drei zugelassenen Medikamenten, als wirksamste Substanz bei der Behandlung der Fibromyalgie genannt. Wie die IACM bereits am 03. Mai 2014 berichtete, war dies das Ergebnis, einer Umfrage mit über 1.300 Fibromyalgie-Patienten.

Fibromyalgie – AWMF Sport kann Symptome lindern

Leitstudien und Untersuchungen der Arbeitsgemeinschaft Wissenschaftlicher Medizinischer Fachgesellschaften zeigen, dass bereits moderat ausgeführte Sporteinheiten die Symptome der Fibromyalgie abschwächen können. Bei körperlicher Belastung entfalten sich entzündungshemmende Stoffe, die dem Beschwerdebild entgegenwirken.

Scroll to Top