Burn Out und die Folgen

Die heimliche Krankheit – Burn Out und die langfristigen Folgen – Nicht nur wissenschaftliche Studien belegen, was uns in vielen deutschen Büros subjektiv immer wieder begegnet: Der Burn Out ist auf dem Vormarsch und macht weder vor Mitarbeiter in den unteren Positionen halt noch vor gestandenen Top Managern. So scheinen sich die Nachrichten in unseren Büros zu häufen, hört man doch immer wieder von Kollegen, die längere Zeit erkrankt sind – und die Diagnose „Burn Out“ ist dann nicht weit.

Jetzt kostenlos Top-Angebote der Berufsunfähigkeitsversicherung anfordern >>

Doch so unterschiedlich die Gründe dafür sein mögen, so einheitlich sind die langfristigen Folgen. Denn am Ende der langen Genesungsphase steht die Rückkehr ins Berufsleben, in dem man sich den altbekannten Stressfaktoren stellen muss – den Faktoren, die dem Burn Out oft erst Vorschub geleistet haben.

Zwar helfen die Krankenkassen bei der Wiedereingliederung nach der Heilung, doch der Weg zurück ins Leben ist länger. Häufig kämpfen die Betroffenen jahrelang mit den Spätfolgen und den eigentlichen Ursachen, mit Panikattacken und Angstanfällen. Dass die Krankenkassen ihren Beitrag dazu leisten müssen, ihre Versicherten langfristig zu unterstützen, liegt auf der Hand – und deckt den bestehenden Handlungsbedarf schonungslos auf.

Info: Burnout Berufsunfähigkeitsversicherung >>

Die bekanntesten Symptome für Burn Out sind:

  • Lustlosigkeit und Gereiztheit
  • Versagensgefühle
  • Gefühl der Sinnlosigkeit für wiederkehrende Tätigkeiten
  • Angst vor Leistungsanforderungen
  • chronischer Motivationsverlust und Verlust des Interesses am Arbeitsplatz und Aufgabenbereiche
  • Dauerhafte Müdigkeit
  • Schlaf- und Konzentrationsstörungen
  • Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit,
  • Depressionen
  • Stimmungsschwankungen
  • Kopf- und Rückenschmerzen, Magen-, Darm-Beschwerden

Wer diese Beschwerden für einen längeren Zeitraum bei sich beobachtet sollte in jedem Falle ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.

Das könnte Dich auch interessieren...