Barmenia Zusatzversicherungen im Test mit Bestnote

testsieger_kvz
Morgen und Morgen zeichnet Barmenia-Zusatzversicherungen aus

Mit zwei aktuellen unabhängigen Ratingergebnissen aus dem Haus Morgen und Morgen beweist die Barmenia in diesen Tagen erneut, dass sie äußerst leistungsfähige Zusatztarife zur Ergänzung des gesetzlichen Krankenversicherungsschutzes anbieten kann. Vor wenigen Tagen wurde der Tarif ZGU+ für die Zahnzusatzversicherung und der T42+ für das Krankentagegeld mit der Höchstnote als Top-Tarif bewertet.

Kostenlos und unverbindlich Vergleich für die Krankenzusatzversicherung >>

Um als Zahnzusatztarif die Auszeichnung eines „Top-Tarifs“ von Morgen und Morgen zu erhalten, muss eine 80-prozentige Erstattung von Kosten für die privatärztliche Behandlung garantiert sein. Auch müssen Kostenübernahmen für Inlays und für mindestens zwei Implantate gewährleistet sein. Eine Zahnstaffel kann vorgesehen sein, die Leistungen im ersten Jahr müssen aber mindestens 1.000 Euro betragen. Der Selbstbehalt des Versicherten muss in einem überschaubaren Rahmen bleiben. Außerdem werden nur Tarife in der Wahl berücksichtigt, die im unabhängigen Morgen und Morgen-Rating mindestens vier der möglichen fünf Sterne erhielten. Der ZGU+ erfüllt diese Bedingungen und ist darüber hinaus sehr preiswert.

Um als Krankentagegeldtarif das Prädikat eines Top-Tarifs zu erhalten, muss ein Vertragswerk die unkomplizierte Anpassung des Tagegeldes bei einer Gehaltserhöhung zulassen. Außerdem muss der Versicherer auf ein ordentliches Kündigungsrecht verzichten. Der Tarif T42+ entspricht diesen Bedingungen und konnte deshalb als Top-Tarif ausgezeichnet werden.

Für den Versicherten bedeutet dieses unabhängige Top-Rating einmal mehr, dass ein Preis-Leistungs-Vergleich vor dem Vertragsabschluss auch bei einer Krankenzusatzversicherung sehr wichtig ist. Wer nämlich der Meinung ist, die Preise seien ebenso wie die Leistungen bei allen Versicherern weitgehend identisch, sieht sich getäuscht. Vielmehr sind auch Hochleistungstarife sehr wohl zu günstigen Preisen erhältlich, sofern man den individuellen Versicherungsbedarf genau festlegt und einen unabhängigen Tarifvergleich durchführt. Dazu bemüht man einen Online-Rechner, alternativ kann ein erfahrener Makler für Krankenversicherungen beauftragt werden. In jedem Fall lohnt sich der Tarifvergleich, um den gesetzlichen Versicherungsschutz wirksam aufzustocken, ohne zu tief in die eigene Tasche zu greifen.

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.