Barmenia bringt ProMama an den Start

Es ist ein interessantes Programm, das die Barmenia Krankenversicherung zum 01. Januar 2013 an den Start gebracht hat: ProMama wurde für die Betreuung von schwangeren Versicherten geschaffen.

Starten sie hier Ihren kostenlosen PKV-Vergleich >>

Telefonische Hotline als Hilfe für Schwangere Versicherte

Die telefonische Hotline will dazu beitragen, frühzeitig mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, um Komplikationen und damit letztlich Krankenhausaufenthalte und Frühgeburten zu vermeiden oder mindestens zu reduzieren. Um rund 33 Prozent soll die Zahl der Frühgeburten in den Industrieländern in den letzten 30 Jahren angestiegen sind, allein auf Deutschland entfallen dabei rund 10 Prozent.

Auch die Zahl der Kaiserschnitte hat sich nach den Angaben des Statistischen Bundesamts von gut 15 Prozent im Jahr 1991 auf über 32 Prozent im Jahr 2011 erhöht. Damit zielt das Programm der Barmenia darauf ab, eine natürliche Geburt zu fördern, die weniger riskant für Mutter und Kind ist als der Kaiserschnitt.

Mit Hilfe der Hotline werden schwangere Versicherte regelmäßig angerufen und von ausgebildeten Experten aus dem Bereich Schwangerschaft, Vorsorge und Geburt über alles Wissenswerte in dieser spannenden Zeit informiert. Auch der Besuch einer Hebamme zur Vorbereitung der Geburt gehört dazu. Damit ist sichergestellt, dass Mutter und Kind von Anfang an die beste Betreuung erfahren.

Das könnte Dich auch interessieren …