AXA überzeugt mit neuen Unisex-Tarifen

Die Einführung der Unisex-Tarife steht vor der Tür, und als eine der ersten Gesellschaften geht die AXA Krankenversicherung mit neuen und leistungsstarken Angeboten für die private Krankenversicherung an den Markt. Tatsächlich weisen die Unisex-Tarife zum Teil deutlich bessere PKV-Leistungen auf als die bisherigen Bisex-Tarife. Hier sehen Sie die Axa im Test für die private Krankenversicherung 2012.

Vergleich für die private Krankenversicherung anfordern (Kostenlos) >>

Hilfsmittelkatalog zukünftig in den tariflichen Leistungen

Ein offener Hilfsmittelkatalog ist zukünftig in den tariflichen Leistungen eingeschlossen, weitere einzelne Tarifmerkmale werden sich ebenfalls verbessern.

Nach einer aktuellen Pressemitteilung der AXA tragen die neuen PKV Tarife die Namen Vital-U, Elementar Bonus-U und Unisex VA Med und VA Med Komfort für Ärzte.

Tarif Vital-U

Der Vital-U wird mit einer Selbstbeteiligung von 300 Euro oder 900 Euro angeboten, eine Beitragsrückerstattung und ein Verhaltensbonus bei gesundheitsbewusster Lebensweise sind enthalten. Hinzu kommt eine sechsmonatige Beitragsbefreiung für Versicherte in der Elternzeit, ambulante und stationäre Leistungen werden über die Höchstsätze der GOÄ hinaus erstattet.

Tarif Bonus-U

Der Elementar Bonus-U enthält das Primärarztprinzip und einen Selbstbehalt von 360 Euro. Die Kosten für gesetzliche Vorsorgeuntersuchungen werden unabhängig von der Selbstbeteiligung erstattet und wirken sich nicht auf Beitragserstattungen aus. Psychotherapeutische Behandlungen sind im Tarif eingeschlossen, Beitragsrückerstattungen bei Leistungsfreiheit und bei gesunder Lebensweise halten die Kosten niedrig. Erstattet werden die Kosten bis zur Höhe der Gebührenordnung für Ärzte.

Tarife VA Med und VA Med Komfort für Humanmediziner

Humanmediziner profitieren von den Tarifen VA Med und VA Med Komfort. Erstattet werden bis zu 100 Prozent bei ambulanter Psychotherapie und bis zu 90 Prozent für Zahnersatz.

ebenfalls interessant ....