AXA mit internationaler Krankenversicherung für Geschäftsleute

international-businessman
AXA verbessert Schutz für Geschäftsleute – Der Tarif Flex Med Global Travel spricht Mitarbeiter an, die bis zu 90 Tage lang im Ausland unterwegs sind.

Mit neuen Tarifen spricht die AXA in Zukunft Versicherte an, die aus beruflichen Gründen häufig auf Reisen sind. Mitarbeiter, die längere Zeit ins Ausland geschickt werden, finden in der Tariflandschaft ein noch vielfältigeres Angebot, das genau auf ihre Wünsche abzustimmen ist. Der Tarif Flex Med Global Travel spricht Mitarbeiter an, die bis zu 90 Tage lang im Ausland unterwegs sind. Im Tarif sind unter anderem der Rücktransport nach Deutschland und ambulante, stationäre und dentale Leistungen abgedeckt. Eine namentliche Nennung der Mitarbeiter ist nicht nötig, es genügt eine Pauschalmeldung der Reisetage für jedes Versicherungsjahr. Der Tarif ist also weniger für den einzelnen Mitarbeiter als vielmehr für Unternehmen interessant, die mehrere Arbeitnehmer für einige Tage ins Ausland schicken.

Wer einen größeren Bedarf an Absicherung hat, entscheidet sich vielleicht für einen eigenständigen Gruppenversicherungsvertrag. Hier sind mehr als 5.000 Reisetage im Jahr ins Ausland versichert. Somit kommt eine Gruppenversicherung für Unternehmen in Frage, die eine Vielzahl von Mitarbeitern immer wieder für einen längeren Zeitraum in ferne Länder entsenden. Der Flex Med Global Travel ist mit weiteren Tarifen der privaten Krankenversicherung wie dem Flex Med Global und dem Flex Med Global Impat zu kombinieren.

Mit diesen universell nutzbaren Tarifen geht die AXA einen neuen und sehr flexiblen Weg in der Absicherung von Auslandsentsandten. Wer längere Zeit für das eigene Unternehmen unterwegs ist, ist mit einer bestehenden gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung nicht ausreichend abgesichert. Die Tarife gelten nämlich häufig nicht weltweit und nur bis zu einer Dauer des Auslandsaufenthalts von maximal sechs Monaten. Deshalb müssen Auslandsentsandte nach anderen Maßgaben versichert werden. Mit den beiden neuen Tarifen in der AXA-Tariflandschaft haben Unternehmen aller Branchen nun vielfältige Möglichkeiten, ihre Mitarbeiter auf Reisen besser zu schützen, ohne dabei Abstriche an der Flexibilität zu machen. Die neuen Versicherungswerke dürften sich deshalb schon bald ihren Platz in der Tariflandschaft schaffen.

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.