AXA Verbessert Hilfe bei Burn-Out und Depressionen

psycho-erkrankungen
AXA Krankenversicherung mit neuen Behandlungskonzept für Burn-Out und Depressionen

Jetzt kostenlosen Vergleich für die private Krankenversicherung anfordern (hier klicken) >>

Der gefürchtete Burn-Out wird immer häufiger zur Ursache einer dauerhaften Arbeitsunfähigkeit. Nicht selten mündet sie in den vollständigen Verlust der Arbeitskraft, deshalb ist eine zielgerichtete Behandlung von Anfang an von großer Bedeutung. Dass die Zahl der Burn-Out-Erkrankungen weiter zunimmt, ist kein Geheimnis, und glaubt man aktuellen Studien, dann rechnen 25 Prozent der Beschäftigten damit, ihrem Beruf nicht bis zum Beginn des Rentenalters nachgehen zu können. Das wiederum sind alarmierende Zahlen, mit denen sich die AXA Krankenversicherung mit einem neuen Behandlungskonzept für Burn-Out-Patienten dann auch auseinandersetzt.

Info: Burnout Berufsunfähigkeitsversicherung >>

AXA und Novego mit Konzept „Patientenbegleitung Depression“

Der wegweisende Service „Patientenbegleitung Depression“ soll Betroffenen helfen, die unter einer depressiven Erkrankung oder unter Burn-Out leiden. Der Versicherte erhält Unterstützung durch einen persönlichen Gesundheitsberater. Er soll dabei helfen, die individuelle Lebenssituation wieder in den Griff zu bekommen. Als Hilfestellung bietet der Gesundheitsberater an, Kliniken und Ärzte zur Behandlung der Krankheit zu finden. Viel wichtiger ist allerdings die Beantwortung individueller Fragen rund um die Krankheit. So sollen Betroffene schnell und ohne bürokratischen Aufwand eine zielgerichtete und persönliche Beratung erfahren, die helfen soll, die Erkrankung schnell wieder unter Kontrolle zu bekommen.

Kooperationspartner der AXA ist die Novego. Sie bietet Patienten mit ersten depressiven Symptomen eine kostenlose Teilnahme an einem Unterstützungsprogramm an, das als Soforthilfe online durchgeführt wird und das Wartezeiten auf einen Therapieplatz überbrücken soll.

Mehr zum Thema

ebenfalls interessant ....

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.