AXA baut Ärzte-Betreuung für die private Krankenversicherung aus

patientin-arzt
Neues ganzheitliches Lebensphasen-Beratungskonzept der AXA Krankenversicherung soll das Interesse von Ärzten für die private Krankenversicherung wecken.

Vergleichen Sie jetzt und starten Sie Ihre Anfrage für die private Krankenversicherung >>

Ärzte und viele angrenzende medizinische Berufsgruppen übernehmen eine große Eigenverantwortung, wenn es um die eigene Gesundheit geht. Sie haben die Möglichkeit, sich selbst zu therapieren und Medikamente besonders günstig zu beziehen. Deshalb werden sie von vielen privaten Krankenversicherern mit sehr preiswerten Tarifen belohnt, die dennoch alle nötigen Leistungen aufweisen. Ärztetarife und Tarife für Berufsgruppen aus dem Heilwesen sind in der Regel durch ein sehr attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis gekennzeichnet, denn dank der Chancen, sich selbst zu therapieren, bleibt meist nur ein überschaubarer Anteil an Kosten bei dem Versicherer zur Erstattung. Jetzt setzt die AXA Krankenversicherung an ihrem Betreuungskonzept für Ärzte an und stellt ihre PKV-Tariflandschaft auf ein neues Fundament.

Mit einem ganzheitlichen Lebensphasen-Beratungskonzept will die Gesellschaft bevorzugt das Interesse von Ärzten wecken, die bisher trotz aller Vorteile noch nicht in der privaten Krankenversicherung versichert sind. Das neue Konzept sieht einen stabilen Versicherungsumfang für die gesamte Dauer des Vertrags vor. Somit müssen Versicherte nicht mit Leistungseinschränkungen aufgrund des steigenden Lebensalters rechnen. Je nach Tarif ist eine volle Erstattung der Kosten für heilpraktische Behandlungen, für Psychotherapie, für Zahnersatz und für weitere Leistungen möglich.

Wer als Arzt oder Facharzt freiberuflich tätig ist, schließt ein zusätzliches günstiges Krankentagegeld ab. So fängt man wirtschaftliche Risiken bei längeren Krankheiten schon frühzeitig ab und schafft eine solide Basis zur eigenen Absicherung und zum Schutz der Familie.

Das neue Lebensphasen-Modell sieht interessante Nachversicherungsgarantien vor. Es besteht eine Option auf eine Höherversicherung ohne erneute Gesundheitsprüfung. So lässt sich der private Krankenversicherungsschutz in jungen Jahren zu sehr günstigen Preisen abschließen, um mit zunehmendem Alter noch einmal aufgewertet zu werden. Für Ärzte und Familienangehörige wird bei einer Einreise aus dem Ausland bis zum Alter von 55 Jahren kein ärztliches Zeugnis verlangt. Der Gesundheitsservice mit dem Namen 360 Grad bietet AXA-Versicherten der medizinischen Berufe einen exklusiven Mehrwert, der sich von anderen Berufsgruppen positiv abhebt.

Mehr zum Thema

ebenfalls interessant ....

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.