Alternativen zur Berufsunfähigkeitsversicherung gefordert

menschen-bueroassCompact: Alternativen zur Berufsunfähigkeitsversicherung und innovative Produkte unterhalb der BU gefordert – Der rechtzeitige Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung schützt vor dem Verlust der Arbeitskraft, denn diese Versicherung soll eine BU-Rente zahlen, wenn man seinen bisherigen Beruf nicht mehr ausüben kann. Damit wird die BU-Versicherung zur wichtigsten Absicherung neben der privaten Haftpflicht, und in diesem Punkt besteht durchaus Einigkeit bei den Verbraucherschützern und bei den Versicherern.

Kostenlose Beratung Berufsunfähigkeitsversicherung: Hier Kontakt zum Versicherungsmakler aufnehmen>>

Doch häufig hört man von strengen Aufnahmekriterien, von hohen Beiträgen und von Leistungsverweigerungen, wenn eine BU-Rente zur Zahlung ansteht. Nicht selten wird die Leistungspflicht des Versicherers sogar gerichtlich entschieden. Jetzt greift assCompact, das Fachmagazin für Risiko- und Kapitalmanagement, dieses Thema noch einmal auf und berichtet am Wochenende über alternative Absicherungen, die Versicherte kennen sollten. Zu den wichtigsten Alternativen gehören die private Unfallversicherung, die Dread-Disease-Versicherung, die Erwerbsunfähigkeits-Versicherung und die Grundfähigkeitsversicherung.

Zwar gewähren diese Policen nur einen eingeschränkten Schutz bei Berufsunfähigkeit, doch selbst Finanztest hatte darauf hingewiesen, dass dieser eingeschränkte Schutz besser ist als der vollständige Verzicht auf eine Absicherung. Allerdings werden die Forderungen gegenüber der Versicherungswirtschaft zunehmend lauter, dass innovative Produkte unterhalb der Berufsunfähigkeitsversicherung dringend erforderlich sind.

Es bleibt abzuwarten, welchen Weg die Versicherer in der BU-Sparte gehen werden. Angesichts steigender Zahlen von Berufstätigen, die ihren Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht bis ins Rentenalter ausüben können, sind solche Versicherungslösungen dringend erforderlich.

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.