Allianz mit Sonderangeboten für ältere Versicherte

Gerade ältere Versicherte ab dem vollendeten 60. Lebensjahr befürchten in der privaten Krankenversicherung regelmäßig den exorbitanten Anstieg ihrer Beiträge, die aus dem häufig reduzierten Renteneinkommen kaum noch zu zahlen sind.

Kostenlose Beratung für die private Krankenversicherung anfordern >>

Gleichzeitig warten viele Gesellschaften zum Jahresende mit Beitragserhöhungen auf, welche die Prämien für ihre älteren Versicherten einmal mehr unbezahlbar machen. Doch älteren Versicherten stehen im Fall einer Beitragserhöhung diverse Rechte zu, die sie kennen sollten und wahrnehmen können. Diese Rechte werden von den Gesellschaften gerne verschwiegen.

Allianz Krankenversicherung mit speziellem Angebot

Ganz anders hält es jetzt die Allianz Krankenversicherung: Sie bietet Versicherten ab dem vollendeten 60. Lebensjahr besonders günstige Tarife an. Der Versicherer begründet dieses Angebot mit der gesetzlichen Verpflichtung, älteren Versicherten bei einer Beitragserhöhung Vorschläge unterbreiten zu müssen, wie die Beitragserhöhung durch einen Wechsel in Tarife mit niedrigeren Leistungen aufgefangen werden kann.

Ebenfalls muss ein Hinweis erfolgen, dass der Versicherte in den Basistarif wechseln darf, der sich durch konstante Beiträge entsprechend dem Niveau der gesetzlichen Kassen auszeichnet. Ob ein Wechsel in die leistungsschwächeren Tarife in Frage kommt und sinnvoll ist, bleibt der Prüfung des Einzelfalls vorbehalten. Aber gerade im Alter sollte man sich als Versicherter genau überlegen ob man Abstriche bei den Leistungen durch eine Krankenkasse wirklich in Kauf nehmen möchte. In Frage kann auch ein Anbieterwechsel kommen. Hierbei ist jedoch zuvor zu prüfen ob Altersrückstellungen mit genommen werden können. Zusätzlich kann ein Vergleich der PKV Preise sehr empfehlenswert sein.

Das könnte Dich auch interessieren...