Änderungen bei der Central Krankenversicherung

Central Krankenversicherung zukünftig mit veränderter Kundenbetreuung Versicherte der Central Krankenversicherung erhalten in diesen Tagen möglicherweise Post von ihrer Gesellschaft. Darin heißt es, dass die Betreuung zukünftig von einem Mitarbeiter der Allfinanz Deutsche Vermögensberatung AG durchgeführt wird. Damit dies ordnungsgemäß geschehen kann, werden Central und die DVAG eng miteinander zusammenarbeiten.

Kostenlose PKV-Beratung anfordern (hier klicken) >>

Grund zur Sorge aufgrund der Veränderungen?

Es ist verständlich, dass so mancher Versicherte vor diesem Hintergrund zunehmend nervös wird. Zu frisch sind die Erinnerungen an die angekündigten exorbitant hohen PKV Beitragssteigerungen von 40 Prozent, die sich dann zumindest teilweise als unwahr herausstellten. Schon deshalb sollten Versicherte in den Tarifen der Central Krankenversicherung vorerst ein wachsames Auge auf ihre Prämien und die Betreuung durch den neuen Außendienst haben.

Reaktionsmöglichkeiten

Ein überstürzter Wechsel der Krankenversicherung bringt derzeit wenig, und er wird von der Central auch eher skeptisch gesehen. Darum sollte man vorerst einfach die Geschehnisse um den neuen Vertrieb und die Kundenbetreuung im Auge behalten. Sollte es zu einem späteren Zeitpunkt doch noch geraten sein, die Gesellschaft zu wechseln, empfiehlt sich die neutrale Beratung durch einen unabhängigen Makler, welcher zumindest zunächst die PKV Beiträge vergleichen kann. Er wird auch darauf achten, dass ein möglicher Wechsel mit allen nötigen Unterlagen sauber und ordnungsgemäß abläuft und dass es keine unnötigen Rückfragen gibt.

Tipps der Redaktion:

Wichtige Merkmale bei neuer Tarifauswahl

Noch vor einer Versicherungsberatung durch einen Makler, ist es ratsam sich selbst einen Überblick über die Tariflandschaft zu verschaffen, damit zumindest ein gewisses Vorwissen vor einer Beratung besteht. Damit kann man sicher sein, dass man auch versteht was der Makler vergleicht und welches Preis-Leistungsverhältnis realistisch ist. Ein Tarifvergleich für die private Krankenversicherung, kann heute bereits im Internet bequem mit einem PKV Online Rechner werden. Diese Vergleichstools sind üblicherweise kostenlos und nicht verpflichtend. Beim Preise vergleichen ist es auch ratsam sich auch Tarife anzusehen, welche vielleicht nicht im Rechner vorhanden sind. Insbesondere die aktuellen Testsieger in der Krankenversicherung kommen hierfür in Frage. Ein guter Versicherungsspezialist sollte Ihnen diese aufzeigen können und Ihnen sagen können ob diese für Ihre individuelle Absicherung in Frage kommen.

Doch noch ist es zu früh, um bereits eine Entscheidung hinsichtlich der Änderungen bei der Central Krankenversicherung zu treffen. Vorerst mag es allerdings ausreichend sein, die neue Betreuung aufmerksam zu beobachten.

Das könnte Dich auch interessieren …